Wärmebehandlung von Akupunkturpunkten
Die Moxibustion ist als medizinisches Verfahren ebenso alt wie die Akupunktur und wird oft mit ihr kombiniert. Dabei handelt es sich um eine punktuelle Wärmebehandlung, die jeweiligen Akupunkturpunkte werden isoliert oder ergänzend zum Einsatz der Nadeln erwärmt. Für die Moxibustion werden die getrockneten Blätter des Beifusses als so genannte Moxakegel oder als -zigarren eingesetzt.
Sollte Ihnen die durch die Behandlung erzeugte Wärme unangenehm werden, machen Sie sich bitte umgehend bemerkbar und weisen Sie uns darauf hin.

Site Map